Instandsetzung, Reparatur und Lackierung
von Automobil, Boot und mehr – aus Meisterhand.
KFZ Schaden melden

Miracle Ausbeulsystem

A5_Reparatur_GS_Miracle

Miracle Ausbeulsystem

 

Stand der Technik in der Karosserie-Außenhaut-Instandsetzung

Wie sich die Karosserien in den letzten Jahren maßgeblich verändert haben, so hat sich auch die Instandsetzungstechnologie für die Karosserie-Außenhaut rasant verändert.
Schäden an modernen Fahrzeugen können mit konventionellen Reparaturmethoden nicht mehr fachgerecht repariert werden.
Das MIRACLE-System ist hier die geeignete Alternative.

Die Vorteile des Miracle Ausbeulsystems:

 

Die Arbeitsweise

Zuerst wird vorhandener Lack von der Schadenstelle abgetragen. Metall-Bits werden in kurzen Abständen auf den Schadenbereich aufgesetzt. Die geringe Wärmeeinbringung während des Anschweißens der Bits verhindert dabei Verbrennungen auf der Blechrückseite.
Der vorhandene Korrosionsschutz an Schweller, Türen, etc. wird somit nicht beeinträchtigt.

Je nach Beschädigung kommen unterschiedliche Werkzeuge zum Einsatz, mit denen das Material durch so genanntes „Walken“, d.h. unter gleichzeitigem Ausüben von Zug und Druck, schonend in den Ursprungszustand zurück versetzt wird.

Die gezielte und sanfte Rückverformung vermeidet eine Überdehnung des Materials wie sie häufig bei konventionellen Methoden auftritt. Durch leichte Schläge mit einem Aluminium-Titan-Hammer werden vorhandene Restspannungen gelöst. Zum Schluß werden die Bits von Hand abgedreht.

12 Zuggeräte – 1 System

Mit den 12 verschiedenen Zuggeräten des Miracle-Systems werden Beschädigungen an jedem Punkt der Karosserie-Außenhaut schneller und fachgerechter instand gesetzt. Mit dem Miracle Easy-Puller zum Beispiel können große Flächen, Streifschäden sowie schwierige Dellen gefühlvoll, schnell und vor allem gezielt in den Originalzustand zurückversetzt werden.